21. NÜRNBERGER LACHNACHT

Atze Bauer

Michael Dietmayr

Georg Koeniger

Berhane Berhane

Die Band mit Witz

Vier Künstler & ein Moderator, die das Gutmann am Dutzendteich erneut zum Lachen bringen werden! Am Mittwoch, den 30.03.2022 startet die Nürnberger Lachnacht schon in die 21. Runde. Machen Sie sich für bebende Zwerchfelle, tränende Augen und jede menge gute Laune bereit.

Atze Bauer, auch bekannt als der fränkische Liederchaot, wird Sie durch dieses aufregende Spektakel führen und freut sich wie ein Schneekönig Ihnen diese hervorragenden Comedians präsentieren zu dürfen.

Sie dürfen sich auch freuen auf: Michael Dietmayr. Das Leben genießen und sich auch an den kleinen Dingen erfreuen. Selten gelang Michi Dietmayr das besser als derzeit. Momente, die er mit Lachen, Nachdenken, Schreiben, Singen und Leben füllen konnte, gibt er auf der Bühne wieder.

Georg Koeniger – Er findet Komik in der hohen Politik wie in Hochbeeten. Der fränkische Bocksbeutel liegt ihm ebenso am Herzen wie ein frankierter Briefumschlag, Er macht sich musikalisch stark für sonst wenig beachtete Minderheiten wie Steuerflüchtlinge, Mathematiker und Schlagzeuger. Das Schicksal der Erde beschäftigt ihn genauso wie der Schurke Erdogan. Und selbst Gott fragt sich an diesem Abend irgendwann: Wo war ich eigentlich, als das alles ausgeheckt wurde?

Berhane Berhane rockte zweimal die SAP Arena mit seinen Gast- Kurzauftritten bei Bülent Ceylan. Nicht nur das Publikum, sondern auch Bülent selbst war mehr als begeistert: „Der Typ ist so geil!“
Jetzt geht Berhane Berhane endlich mit seinem zweiten Solo-Programm auf Tour. „Deutscher als Du“ lässt dabei wirklich keine Lacher offen. Die großen Fragen unserer Zeit wie „Schafft der Beamte überhaupt irgendwas?“, „Kann ich als Afrikaner Beamter werden?“ oder „Wer überprüft denn überhaupt das Finanzamt?“ sind nur einige derer, die Berhane aus seinem einzigartigen Blickwinkel beleuchtet.

Die Band mit Witz – Ja Leute, ihr habt richtig gelesen der Liederlacher, der seit einigen Jahrzehnten die deutschen Bühnen unsicher macht hat sich Verstärkung geholt. Er dachte sich ab 50 muss die Musik wieder lauter werden, also hat er zwei alte Freunde mit ins Lachboot geholt. Jerry Röschmann (ja, der HEINZ-Mitstreiter) am Bass und Eric Obst (genau! Er war früher bei Fiddler’s Green) am Schlagzeug. Das Trio mit Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug macht mit maximaler Spielfreude sofort gute Laune.